Venedig

Wappen Venedig

Ein kurzer Einleitungssatz über Venedig? Unmöglich. Spontaneität und Organisationstalent führten mich im Hochsommer 2011 erstmals nach Venedig (übers Meer, auf der Rückfahrt einer Orchesterreise von Istrien/Kroatien): Bei einer Stadtführung lernte ich die Stadt und ihre Besonderheiten näher kennen. Abends verließ ich sie fasziniert und "angefixt" – denn wer Venedig einmal gesehen hat, der muss wiederkommen! Schon alleine um herauszufinden, ob die Lagunenstadt nicht mittlerweile versunken ist. 2016 war ich dann wieder auf Orchesterreise in der Gegend, und diesmal ging die Anreise übers Land, per Eisenbahn von Treviso.

Vide:

Venedig im August 2011

Das erste Mal. Mit kaputtem Smartphone in der Tasche und mit voller Speicherkarte in der Kamera. Mit besonderem Dank an junges Blasorchester Marl & Patrizia Caracciolo.

Venedig · 29. August 2011

Venedig im August 2016 / I

Impressionen aus 2016, Band I.

Venedig · Oktober 2016

Venedig im August 2016 / II

Impressionen aus 2016, Band II: San Michele (Friedhof). Ich besuche auf Reisen gerne Musiker. In Venedig ruht Igor Stravinsky!

Venedig † San Michele † Igor & Vera Stravinsky

Venedig im August 2016 / III

Impressionen aus 2016, Band III: Auf einer vierstündigen Stadtführung gibt es viel zu sehen.

Venedig · Oktober 2016